+49 (0)711 4514 3050

Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir verarbeiten Ihre Daten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, insbesondere der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) und den für uns geltenden landesspezifischen Ausführungsgesetzen.

I.  Verantwortliche Stelle:

JK-AutoCon GmbH
Geschäftsführer Dr. Jürgen Koubik
Erwin-Hageloh-Str. 12
70376 Stuttgart

Tel. +49 (0) 711 / 45 14 30 50
E-Mail: info [ät] jk-autocon [dot] de (info [ät] jk-autocon [dot] de)
Internet: www.jk-autocon.de

II.     Allgemeines

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten unserer Nutzer erfolgt nur insoweit, wie dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Internetseite erforderlich und für die Darstellung unserer Inhalte und Leistungen notwendig ist. Die personenbezogenen Daten unserer Nutzer werden regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers verarbeitet oder in den Fällen, in denen die Verarbeitung durch eine gesetzliche Vorschrift gestattet ist und damit eine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besteht.

2. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Sofern nicht gesondert im Rahmen dieser Datenschutzerklärung benannt, gilt Folgendes -Rechtsgrundlage:

  • bei Vorliegen einer Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
  • zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.
  • bei lebenswichtigen Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person, ist Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO.
  • zur Wahrung unseres berechtigten Interesses oder das eines Dritten, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht überwiegen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Sofern sich aus den folgenden Hinweisen nichts anderes ergibt, so werden personenbezogene Daten der betroffenen Person gelöscht oder gesperrt sobald der einer Speicherung zugrundeliegende Zweck entfällt. Über diesen Zeitpunkt hinaus kann eine Speicherung dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Es können Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten - etwa aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) – die eine Pflicht zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation von bis zehn Jahre über das Ende der Geschäftsbeziehung bzw. des vorvertraglichen Rechtsverhältnisses hinaus vorsehen, bestehen.

III. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wird unsere Internetseite von einem Nutzer aufgerufen, so erfasst unser System, mit jedem Aufruf, automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Hierzu gehören standardmäßig: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware.

Diese Daten werden in den Logfiles gespeichert. Es findet keine gemeinsame Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers statt.

2. Zweck und Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten die genannten Daten zu folgenden Zwecken:
Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website, Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website, Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken. Rückschlüsse auf den Nutzer werden in keinem Fall gezogen.

In den zuvor aufgeführten Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse, Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Dauer der Speicherung

Daten, die zur Bereitstellung der Internetseite erhoben wurden, werden gelöscht, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Werden Daten in Logfiles gespeichert, so werden diese spätestens nach sieben Tagen gelöscht. Die darüberhinausgehende Speicherung ist möglich, jedoch werden dann die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet. Eine Zuordnung zum Nutzer dann nicht mehr möglich.

4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Für den Betrieb und die Bereitstellung der Internetseite ist die Erfassung der Daten und deren Speicherung in Logfiles zwingend erforderlich. Eine Widerspruchsmöglichkeit besteht seitens des Nutzers nicht.

IV. Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir setzen auf unserer Internetseite Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Endgerät des Nutzers abgelegt werden, d.h. sie werden im Internetbrowser des Nutzers gespeichert, wenn der Nutzer die Internetseite aufruft. Wir setzen die folgenden Arten von Cookies ein:

a) Transiente Cookies (temporärer Einsatz)

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn der Nutzer den Browser schließt. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Internetseite zurückkehren. Session-Cookies werden gelöscht, wenn sich der Nutzer ausloggt oder den Browser schließt.

b) Persistente Cookies (zeitlich beschränkter Einsatz)

Diese Cookies unterscheiden sich von den Transienten Cookies lediglich dadurch, dass sie beim Schließen des Browsers nicht automatisch gelöscht werden, sondern erst nach einer voreingestellten Zeit. Nutzer können diese Cookies jedoch jederzeit über die Einstellungen ihres Browsers löschen.

2. Zweck und Rechtsgrundlage

Die von uns eingesetzten Cookies haben den Zweck unsere Internetseite nutzerfreundlicher zu machen und die Bedienung zu vereinfachen. Eine Widererkennung für diese Funktionen ist erforderlich, damit der Browser des Nutzers auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird (z.B. zur Nutzung des Merkzettels – sog. „Parkplatz“, Navigation (geöffnete Menüpunkte) oder etwa des Log-in-Status) und auch die technische Verfügbarkeit so sichergestellt werden kann. Mit der sog. Captcha-Funktion lässt sich darüber hinaus feststellen, ob eine Eingabe von einer natürlichen Person gemacht wird oder ob eine Eingabe maschinell und automatisiert erfolgt und es sich damit eine missbräuchliche Verarbeitung handelt. 

Anderenfalls können Funktionen unserer Internetseite ohne Cookies unter Umständen nicht angeboten werden. Eine Erstellung von Nutzerprofilen durch die, mittels notwendigen Cookies erhobenen Daten von Nutzern, erfolgt nicht.

Unser berechtigtes Interesse liegt in den zuvor beschriebenen Zwecken. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Nutzer, die nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, können die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers deaktivieren oder bereits gespeicherte Cookies löschen. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Die Deaktivierung von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen unseres Angebots führen. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Anbei einige Links für gängige Browser:

Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies
Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647
Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE
Opera: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

V. Kontaktaufnahme: Kontaktformular, Inzahlungnahme, E-Mail

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

a) Zur elektronischen Kontaktaufnahme stellen wir unseren Nutzern ein Kontaktformular zur Verfügung. Der Nutzer gibt dabei Daten in die Eingabemaske ein, die an uns übermittelt und gespeichert werden. Im Rahmen des Kontaktformulars werden mindestens die folgenden Daten als Pflichtfelder abgefragt: Anrede, Vorname, Name, E-Mail-Adresse. Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert: Datum und Uhrzeit.

Im Rahmen des Absendevorgangs, vor dem Klick auf den entsprechenden Button, erfolgt der Verweis auf diese Datenschutzerklärung.

b) Auch besteht die Möglichkeit uns betreffend einer „Inzahlungnahme“ zu kontaktieren, im Rahmen derer uns Fahrzeuge für eine etwaige Inzahlungnahme vorgestellt werden können. Hierzu kann uns der Nutzer über ein dazugehöriges Kontaktformular kontaktieren, in welchem die folgenden Daten als Pflichtangaben abgefragt werden: E-Mail-Adresse. Im Zeitpunkt des Versendens der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert: Datum und Uhrzeit.

Im Rahmen des Absendevorgangs, vor dem Klick auf den entsprechenden Button, wird Ihre Einwilligung – unter Verweis auf diese Datenschutzerklärung – eingeholt. Im Rahmen des Absendevorgangs, vor dem Klick auf den entsprechenden Button, erfolgt der Verweis auf diese Datenschutzerklärung.

c) Zusätzlich haben Nutzer die Möglichkeit uns über die bereitgestellte E-Mail-Adresse elektronisch kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

2. Zweck und Rechtsgrundlage

Wir verwenden die in der jeweiligen Eingabemaske / E-Mail gemachten Angaben und Daten ausschließlich für die Bearbeitung der Kontaktaufnahme/Anfrage und zur Führung der damit verbundenen Kommunikation. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Rechtsgrundlage bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Kontaktaufnahme per E-Mail, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Ist das Ziel der Kontaktaufnahme per E-Mail der Vertragsschluss mit dem Verantwortlichen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Dauer der Speicherung

Personenbezogene Daten, die per Rahmen des Kontaktformulars, der Inzahlungnahme oder per E-Mail übermittelt wurden, werden gelöscht, wenn die jeweilige Kommunikation mit dem Nutzer abgeschlossen ist. Die Kommunikation wird zu dem Zeitpunkt als abgeschlossen betrachtet, wenn der Grund oder der der Sachverhalt, der der Anfrage/Kontaktaufnahme zugrunde liegt, abschließend beantwortet und geklärt wurde. 

4.  Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer kann seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten widerrufen. Sofern die Kontaktaufnahme per E-Mail stattfindet, so kann der Nutzer jederzeit der Speicherung seiner personenbezogenen Daten widersprechen. Die Kommunikation mit dem Nutzer kann dann nicht weitergeführt werden. Der Widerruf kann an die unter I. aufgeführten Kontaktdaten des Verantwortlichen erfolgen oder per E-Mail an info [ät] jk-autocon [dot] de (info [ät] jk-autocon [dot] de) .

In diesem Fall erfolgt die Löschung der personenbezogenen Daten, die in diesem Zusammenhang gespeichert wurden.

VI. Anmeldung / Registrierung

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir bieten Nutzern die Möglichkeit sich auf unserer Internetseite zu registrieren. Die im Rahmen der Registrierung vom Nutzer in das Formular eingegeben Daten, werden an uns übermittelt und gespeichert. Der Nutzer hat dabei zumindest die mittels Sternes gekennzeichneten Pflichtfelder auszufüllen: Vorname, Anrede, Nachname, Festnetztelefon, Mobilfunktelefon, E-Mail-Adresse. Darüber hinaus werden folgende Daten werden im Zeitpunkt der Registrierung gespeichert: Datum und Uhrzeit der Registrierung. Im Rahmen des Absendevorgangs, vor dem Klick auf den entsprechenden Button, erfolgt der Verweis auf diese Datenschutzerklärung.

2. Zweck und Rechtsgrundlage

Die Bereitstellung bestimmter Inhalte und Leistungen auf unserer Internetseite erfordern eine Registrierung des Nutzers. Mit der Registrierung kann der Nutzer beispielsweise die Merkzettel-Funktion („geparkte Fahrzeuge“) nutzen.

Rechtsgrundlage bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3. Dauer der Speicherung

Personenbezogene Daten, die in Zusammenhang mit dem Registrierungsvorgang erhoben wurden, werden dann wieder gelöscht, wenn die Registrierung/Anmeldung auf unserer Internetseite aufgehoben oder abgeändert wird.

4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Es besteht jederzeit die Möglichkeit, dass der Nutzer die Löschung der Registrierung/Anmeldung veranlasst oder eine Änderung seiner Daten verlangt, es sei denn es stehen vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen des Verantwortlichen entgegen.

VII. Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Geschäftspartner

1. Zwecke der Datenverarbeitung

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit unseren gegenwärtigen und zukünftigen Kunden, Lieferanten und Partnern („Geschäftspartner“) verarbeitet JK-AutoCon personenbezogene Daten der jeweiligen Kontaktpersonen für die folgenden Zwecke:

  • Kommunikation zu Produkten, Dienstleistungen und Projekten, z.B. um Anfragen des Geschäftspartners zu bearbeiten;
  • Planung, Durchführung und Verwaltung der (vertraglichen) Geschäftsbeziehung zwischen uns und dem Geschäftspartner, z.B. um die Bestellung von Produkten und Dienstleistungen abzuwickeln, Zahlungen einzuziehen, zu Zwecken der Buchhaltung, Abrechnung und des Forderungseinzugs und um Lieferungen durchzuführen;
  • Aufrechterhaltung und Schutz der Sicherheit unserer Produkte und Dienstleistungen sowie unserer Webseiten, Verhindern und Aufdecken von Sicherheitsrisiken, betrügerischem Vorgehen oder anderen kriminellen oder mit Schädigungsabsicht vorgenommenen Handlungen;
  • Einhaltung von (a) rechtlichen Anforderungen (z.B. von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten) sowie (b) eigenen Richtlinien und Industriestandards; und
  • Beilegung von Rechtsstreitigkeiten, Durchsetzung bestehender Verträge und zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2. Datenkategorien

Für die vorgenannten Zwecke verarbeitet JK-AutoCon gegebenenfalls die folgenden Kategorien personenbezogener Daten:

  • Kontaktinformationen, wie Vor- und Zunamen, geschäftliche Anschrift, geschäftliche Telefonnummer, geschäftliche Mobilfunknummer, geschäftliche Faxnummer und geschäftliche E-Mail-Adresse;
  • Zahlungsdaten, wie Angaben die zur Abwicklung von Zahlungsvorgängen oder Betrugsprävention erforderlich sind sowie weitere damit zusammenhängende Abrechnungsinformationen;
  • Weitere Informationen, deren Verarbeitung im Rahmen eines Projekts oder der Abwicklung einer Vertragsbeziehung mit JK-AutoCon erforderlich sind oder die freiwillig von unseren Ansprechpartnern angegeben werden, wie getätigte Bestellungen, getätigte Anfragen oder Projektdetails;
  • Informationen, die aus öffentlich verfügbaren Quellen, Informationsdatenbanken oder von Auskunfteien erhoben werden; und
  • soweit im Rahmen von Compliance Screenings erforderlich: Informationen zu relevanten Gerichtsverfahren und anderen Rechtsstreitigkeiten in die Geschäftspartner involviert sind.

3. Rechtsgrundlagen

Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung ergeben sich insbesondere aus Art. 6 DSGVO. Danach dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn:

  • die Verarbeitung für die Erfüllung des mit uns geschlossenen Vertrages erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO);
  • wir gesetzlich zur Bearbeitung verpflichtet sind, z.B. zur Einhaltung der Aufbewahrungsfristen gegenüber dem Finanzamt (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO);
  • die Verarbeitung zum Zwecke der berechtigten geschäftlichen Interessen, die von uns oder einem Dritten verfolgt werden, erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern überwiegen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) oder
  • Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für einen oder mehrere Zwecke zugestimmt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).

Soweit wir beabsichtigen, die Datenverarbeitung auf Ihre Einwilligung zu stützen, klären wir Sie über die Zwecke der Datenverarbeitung und über Ihr Widerrufsrecht auf.

VIII. Empfänger von Daten oder Kategorien von Empfängern

Eine interne Weitergabe von Daten erfolgt nur an diejenigen Stellen bzw. Organisationseinheiten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder im Rahmen der Bearbeitung und Umsetzung unseres berechtigten Interesses benötigen.

Eine Weitergabe Ihrer Daten an externe Stellen kann in den folgenden Fällen erfolgen:

  • an IT-Dienstleister, die Daten im Rahmen Ihrer Leistungserbringung verarbeiten (wie z.B. Dienstleister für IT Wartungstätigkeiten oder - Supportservices). Die Bereitstellung unserer Internetseite erfolgt durch Matthias Mielchen / Autrado, Brecherspitzstraße 8, 81541 München, https://www.autrado.de/datenschutz.php. Soweit Dienstleister im Rahmen einer Auftragsverarbeitung von uns beauftragt werden, unterliegen Ihre Daten dort den gleichen Sicherheitsstandards wie bei uns, oder
  • an Gerichte, Schiedsgerichte, Behörden oder Rechtsberater, wenn dies zur Einhaltung geltenden Rechts, oder zu Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist oder die Datenweitergabe im öffentlichen Interesse liegt.
  • wenn Sie uns eine Einwilligung zur Übermittlung an Dritte gegeben haben.

IX. Sonstige Tools

1. Google Web Fonts

1.1 Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung

Zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten nutzen wir auf unserer Internetseite Web Fonts. Web Fonts wird von der Google Irland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) bereitgestellt. Hierzu werden bei jedem Aufruf einer Seite unserer Internetseite die benötigten Web Fonts vom Browser des Nutzers in den Browser-Cache geladen, eine korrekte Anzeige von Texten und Schriftarten zu ermöglichen.

Der vom Nutzer verwendete Browser muss zu diesem Zweck Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Durch diesen Vorgang erlangt Google Kenntnis darüber, dass unsere Internetseite über Ihre IP-Adresse aufgerufen wurde.

Unterstützt der Browser des Nutzers Web Fonts nicht, so wird eine Standardschrift vom Computer des Nutzers zur Darstellung von Texten verwendet.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und ist verpflichtet, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

1.2 Rechtsgrundlage

Wir verwenden Google Web Fonts im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung der Online-Angebote auf unserer Internetseite. In diesem Zweck liegt auch unser berechtigtes Interesse. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

2 Bewertungen

2.1 Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung

Nutzer haben die Möglichkeit eine Bewertung zu ihren Erfahrungen mit uns abzugeben (Kundenstimmen). In diesem Zusammenhang kann neben der Bewertung auch die E-Mai-Adresse, jeweils als freiwillige Angabe, angegeben werden. Weitere personenbezogene Daten werden nicht verarbeitet.

Die jeweilige Bewertung wird mit dem Nutzernamen (sofern angegeben) bei dem Beitrag veröffentlicht. Wir empfehlen, ein Pseudonym, statt des Klarnamens zu verwenden. Die Bewertungen werden vor Veröffentlichung nicht geprüft. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, wenn sie von Dritten als rechtswidrig beanstandet werden. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht. Bitte händigen Sie uns keine sensiblen personenbezogenen Dokumente oder Daten zu Ihrer Person oder über Dritte im Rahmen dieser Funktion aus.

2.2 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, das Angebot zur Abgabe einer Bewertung erfolgt auf Basis unseres berechtigten Interesses unsere Internetseite und die dort enthaltenen Angebote nutzerfreundlich zu gestalten und den Nutzern, Bewertungen und Erfahrungen anderer Nutzer betreffend unsere Leistungen und Angebote, transparent zu machen.

3 Google Maps

3.1 Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung

Wir nutzen über eine API den Kartendienst Google Maps der Google Irland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Zur Nutzung dieser Funktion ist es notwendig, die IP-Adresse der Nutzer zu speichern. In der Regel werden diese Informationen an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

3.2 Rechtsgrundlage

Unser berechtigtest Interesse ergibt sich aus den zuvor aufgeführten Zwecken. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. 

X.  (Externe) Links zu anderen Internetseiten & Soziale Netzwerke

Wir weisen darauf hin, dass unsere Internetseite weitere Verlinkungen auf Internet-Auftritte anderer Unternehmen enthalten kann auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben Für die Inhalte dieser Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Datenverarbeitung auf unserer Facebook Fanpage

Wir betreiben eine Fanpage auf der Plattform der Facebook Inc., 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA, 94304, USA (Datenrichtlinie Facebook). Jeder Aufruf bzw. jede Interaktion auf unserer Fanpage führt zu einer Datenverarbeitung, unabhängig ob Sie ein Facebook-Konto besitzen oder nicht. Im Falle eines eingeloggten Kontos führt die Facebook Inc. die Informationen über den Aufruf der Fanpage mit Ihren Kontoinformationen zusammen und verwendet dies u.U. zur Bildung von Profilen. Wenn Sie eine derartige Profilbildung nicht wünschen, loggen Sie sich vor dem Aufruf unserer Fanpage aus.

Mittels „Facebook Insights“ verarbeiten wir statistische Daten unserer Fanpage wie die Gesamtzahl von Seitenaufrufen, „Gefällt mir“-Angaben, Seitenaktivitäten, Beitragsinteraktionen, Videoansichten, Beitragsreichweiten, Kommentare, geteilte Inhalte, Antworten, den Anteil von weiblichen und männlichen Besuchern unserer Webseite, die Herkunft bezogen auf Land und Stadt, Sprache, Aufrufe und Klicks im Shop, Klicks auf Routenplaner sowie Klicks auf Telefonnummern. Dies geschieht auf Basis unseres berechtigten Interesses (Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO) Beiträge auf der Seite attraktiver zu machen oder den richtigen Zeitpunkt für die Veröffentlichung zu finden.

Sie haben das Recht auf Auskunft, Löschung und Berichtigung Ihrer Daten, auf Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. Diese Rechte können Sie sowohl gegenüber der Facebook Inc. [Kontaktformular] als auch gegenüber uns  [E-Mail-Adresse] geltend machen, wobei wir Ihre Anfragen nach unserer Vereinbarung mit Facebook dorthin weiterleiten.

Da wir gemeinsam für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich sind, haben wir ein Page Controller Addendum mit Facebook.

Datenverarbeitung auf unserer Instagram Fanpage

Wir betreiben eine Fanpage auf der Plattform „Instagram.com“ der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland („Facebook“) (Datenrichtlinie Instagram). Jeder Aufruf bzw. jede Interaktion auf unserer Fanpage führt zu einer Datenverarbeitung, unabhängig davon ob Sie ein Konto bei Instagram oder Facebook besitzen oder nicht. Im Falle eines eingeloggten Kontos führen die Betreiber von Instagram und/oder deren verbundene Unternehmen die Informationen über den Aufruf der Fanpage ggf. mit Ihren Kontoinformationen zusammen und verwenden dies u.U. zur Bildung von Profilen. Wenn Sie eine derartige Profilbildung nicht wünschen, loggen Sie sich vor dem Aufruf unserer Fanpage aus.

Mittels „Instagram Insights“ verarbeiten wir statistische Daten unserer Fanpage wie Geschlecht, Altersbereich, Standort, Seitenaufrufe, Interaktionen und Informationen zu bezahlten Aktivitäten, Reichweite, erreichte Konten, Impressionen und Impressionen pro Tag. Dies geschieht auf Basis unseres berechtigten Interesses (Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO) Beiträge auf der Seite attraktiver zu machen oder den richtigen Zeitpunkt für die Veröffentlichung zu finden.

Sie haben das Recht auf Auskunft, Löschung und Berichtigung Ihrer Daten, auf Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. Diese Rechte können Sie sowohl gegenüber der Facebook Ireland Ltd. [Kontaktformular] als auch gegenüber uns [E-Mail-Adresse] geltend machen, wobei wir Ihre Anfragen nach unserer Vereinbarung mit Facebook dorthin weiterleiten.

Da wir gemeinsam für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich sind, haben wir ein Page Controller Addendum mit Facebook.

XI.   Facebook Pixel

Wir nutzen für unser Onlineangebot das sog. „Facebook-Pixel“, welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird („Facebook“).

Die Nutzung erfolgt auf Basis unseres berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Facebook hat sich im Rahmen des Privacy-Shield Abkommens dazu verplfichtet das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active). Angemessenheits­beschluss (Art. 45 DSGVO): Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der Kommission vom 12.07.2016 zum sog. „EU-US Datenschutzschild“ („Privacy Shield“).

Das Facebook-Pixel wird von uns eingesetzt um die von uns geschalteten Facebook Werbeanzeigen nur jenen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot, bestimmten Produkten oder Themen gezeigt haben. Außerdem möchten wir mit Hilfe des Facebook-Pixels sicherstellen, dass unsere Werbeanzeigen auf Facebook dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Das Facebook Pixel ermöglicht uns, den Wirkungsgrad unserer Facebook Ads festzustellen und Statistiken darüber zu erstellen, wie viele Nutzer über eine Werbeanzeige unser Onlineangebot besuchen.

Wird eine unserer Webseiten aufgerufen, wird das Facebook-Pixel automatisch in die Seite eingebunden und es kann ein Cookie auf dem Gerät des Nutzers hinterlegt werden. Ist der Nutzer währenddessen bei Facebook eingeloggt oder loggt er sich später ein, wird im entsprechenden Facebook-Profil auch der Besuch unseres Onlineangebotes gespeichert. Die erhobenen Daten sind anonymisiert und lassen keinerlei Rückschlüsse auf die Nutzeridentität durch uns zu. Facebook selbst allerdings speichert und verarbeitet die Daten jedoch und so ist durch die Verbindung zum jeweiligen Facebook-Profil auch die Facebook-eigene Nutzung für Werbe- oder Marktforschungszwecke möglich. Sollte ein Abgleich der Daten unsererseits mit Facebook notwendig sein, werden diese zunächst innerhalb des Browsers verschlüsselt und erst dann von uns über eine gesicherte Verbindung an Facebook versendet.

Umfang und Verarbeitung der Daten sind in Facebooks Datenverwendungsrichtlinie beschrieben. Weitere Hinweise zu Facebook Werbeanzeigen finden Sie unter: https://www.facebook.com/policy.php. Weiterführende Informationen zu Facebook Pixel und dessen Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

Ein Widerspruch gegen die Datenerfassung durch den Facebook-Pixel und gegen die Verwendung Ihrer Daten zur Anzeige von Facebook-Ads ist möglich. Besuchen Sie dafür die von Facebook eingerichtete Seite und befolgen Sie dafür die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung:https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Alle Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, die Anwendung erfolgt somit auf allen Endgeräten (wie z. B. Mobil- oder Desktopgeräte).

Ob die Erfassung Ihrer Daten mittels des Facebook-Pixels auf unserer Webseite aktiviert ist, können Sie hier einsehen. Außerdem können Sie die Erfassung unterbinden in dem Sie auf Jetzt deaktivieren (Facebook Pixel Tracking ist aktiviert) klicken. Wenn Sie den Button klicken, wird ein HTML5-Storage-Objekt auf Ihrem Computer gespeichert. Werden die Website Daten in diesem Browser gelöscht, muss der Link erneut angeklickt werden. Ferner gilt das Opt-Out nur innerhalb des von Ihnen verwendeten Browsers und nur innerhalb unserer jeweiligen Webdomain, auf der der Link geklickt wurde.

Ein Widerspruch gegen den Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und zu Werbezwecken dienen, kann über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/), die europäische Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) erfolgen.

XII.   Rechte unserer Nutzer (Betroffenenrechte i.S.d. DSGVO)

Sie als Nutzer, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, sind „Betroffene“ i.S.d. DSGVO. Die nachfolgend aufgeführten Rechte stehen Betroffenen gegenüber uns als Verantwortlichem zu:

  • Recht auf Auskunft: Sie haben das Recht Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten (Art 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung: Sie haben des Recht Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung, Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, zu verlangen (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung: Sie haben das Recht Löschung, der bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird oder die Verarbeitung unrechtmäßig ist (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit und damit, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten (Art. 20 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch: Sie haben das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 21 DSGVO)
  • Recht auf Widerruf der Einwilligung: Sie haben das Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung (Art. 7 DSGVO)
  • Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzulegen (Art. 77 DSGVO). Dies ist in unserem Fall der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/.

Sollten Sie noch Fragen, Anregungen oder Kritik zum Thema Datenschutz haben oder betreffend die Erhebung, Verarbeitung und/oder der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, so freuen wir uns über Ihre Nachricht. Wir bemühen uns Ihnen schnellst möglich zu antworten: info [ät] jk-autocon [dot] de (info [ät] jk-autocon [dot] de).

Mit Weiterentwicklung unserer Internetseite und der darauf enthaltenen Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung anzupassen. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Internetseite unter www.jk-autocon.de/datenschutz.php abgerufen werden.